Die Hornussersaison 2020 der Hornussergesellschaft Richigen ist vom Corona-Virus und den verordneten Massnahmen wie folgt betroffen (Stand: 25.06.2020):

  • Alle geplanten Nachwuchsfeste und Hornusseranlässe im September 2020 in Richigen finden nicht statt.
    Nach Entscheid von ZV EHV und der OK's der Nachwuchsfeste in den 4 Teilverbänden wurde die Absage der Nachwuchsfeste 2020 definitiv beschlossen.
    Auch der Hürnberger und der MWHV-Veteranentag findet nicht statt. Das Nachwuchs-Zweckverbandsfest und die MWHV-Gruppenmeisterschaftsausscheidung der Aktiven finden eventuell an einem anderen Ort statt.
  • Auf die Durchführung des Richigen-Cup am 7. August 2020 wird ebenfalls verzichtet.
  • Die Meisterschaft 2020 der Aktiven wird nicht gespielt.
    Alle Meisterschaftsspiele der Aktiven finden definitiv nicht statt.
  • Das MWHV Fest und die Interkantonalen Feste der Aktiven im August 2020 sind abgesagt.
  • Der Spielbetrieb mit Wettspielen und Kleinanlässen bis max. 300 Personen sind ab Samstag 6. Juni 2020 wieder möglich.
  • Der Mittwochswirte- und gemeinsame Trainingsbetrieb der drei Aktiv-Mannschaften wird ab Mittwoch 10. Juni 2020 wieder aufgenommen.
  • Die Nachwuchsmannschaft kann die 4 Runden der Nachwuchsmeisterschaft 2020 zwischen 27. Juni und 15. August spielen und trainiert seit Montag 8. Juni 2020 wieder.

 

Für alle Spiele, den Trainingsbetrieb und den Aufenthalt im Hornusserhaus gilt weiterhin die Einhaltung des Schutzkonzeptes und der aktuell gültigen BAG Vorgaben.

Danke fürs Verständnis und wir wünschen allen gute Gesundheit.
Hornussergesellschaft Richigen

Unser Dorfhornussen war ein voller Erfolg und stiess auf viel Begeisterung bei Jung und Alt.

 

Zu den Fotos vom Anlass

Wir begrüssen unsere neuen Aktivmitglieder in unserem Verein

 

Bernhard Messer

Roman Bieri

Simon Knöpfel

Roland Muhmenthaler

Patrick Ummel

Kevin Keller

 

Den neuen Mitgliedern wünschen wir viele schöne Stunden in unserem Verein und natürlich ebensoviele sportliche Erfolge!

Nun wurden wir aber unsanft aus dem Winterschlaf aufgerüttelt. Das Unglück hat am Sonntagabend, 2. Februar bei unserem Hornusserhaus mit voller Wucht zugeschlagen. Viele Erinnerungen an erfolgreiche Momente wurden innert Minuten von den Flammen verschlungen.

Der Verlust des Hornusserhauses schmerzt uns alle zutiefst. War doch dieses Haus mit sehr viel Emotionen in unseren Herzen verbunden.

Bestimmt werden wir aber auch diese Herausforderung mit viel Mut und Zuversicht gemeinsam meistern.

 

Bericht auf Bern-Ost: Richigen - Hornusser-Klubhaus vollständig abgebrannt

Bericht auf Bern-Ost: Hornusserhaus Richigen: Der Schmerz sitzt tief

Bericht auf bernerzeitung.ch: Klubhaus der Schweizermeister niedergebrannt